• Schrift in Bewegung. Danke für den Anstoß @christowski​! Ebenfalls gut vom BETT!

  • Sommerurlaub im Süden stellte sich als sehr gute Idee heraus!

  • Wiedermal spät dran, ein bisschen zu spät für diesen Monat eigentlich, aber das wird schon noch irgendwie. Vorbei am Hanoi, wo Gleichaltrige die Gesellschaft von Gleichaltrigen genießen. Beim Vorbeilaufen beäugt man mich skeptisch, schließlich trage ich ein Stirnband aus Jugendtagen der Marke AirJordan, damit mir später nicht die Ohren schmerzen.
    Trotz Verspätung immer noch früh genug, um durchs Tor zu huschen. Sobald der erste Fuß aufs Gelände gesetzt wird, pustet der Wind wie blöd ins Gesicht. Die Wolken ziehen ungewöhnlich schnell über dem Kopf hinweg und geben sporadisch den Sternenhimmel frei. Die Luft ist kalt und frisch, das Herz pumpt. Die Lunge arbeitet und bringt voran. Schritt für Schritt für Schritt, ein aus, ein aus, ein aus. Die nächtliche Szenerie erinnert an Urlaube im Süden Englands. Das ferne Dröhnen der Autobahn imitiert dabei sehr gut das Rauschen des Meeres.
    Von Norden aus nähern sich die Lichtkegel der Patrouillen und suchen  Freiflächen und potenzielle Verstecke im Gestrüpp ab. Ich versuche mein Bestes, um ihnen fern zu bleiben, denn eigentlich dürfte ich nicht hier sein, genau wie die anderen, die sich am äußeren Ring entlang schleichen. Das Meeresrauschen wird immer lauter, ich renne auf dem weißen, immer dem roten Streifen am Horizont entgegen, der von der Wolkendecke freigelegt wurde. Umrisse ziehen vorbei, Schatten rennen mir entgegen, oder rollen vor mir davon. Dennoch, gefühlt habe ich die 300 Hektar grade nur für mich.
    Der Wind trägt hier und da Fragmente eines Trompetenspielers an mich heran. Summertime and the living is easy. Und am Ende ein sterbender Stern über Neukölln.

  • Beschäftigung der letzten Tage: Wohnzimmer Neugestaltung. Gestern hab ich mich an das Beingestell meines neues Schreibtisches gemacht. Beine mit der Kreissäge mehr oder weniger gut zurechtgeschnitten, mit Dübeln zusammengesteckt und durch zwei Balken verbunden. Relativ standfest, wenn auch etwas wackelig. Dafür handmade und mit ca. 30–40 EUR recht günstig!

    Edit: Das Internet ist schon lustig. Mein Tisch wurde jetzt auf Minimaldesks gereblogged… 

  • Die Dokumentation meines Bachelorprojektes Methodo ist nun online auf Behance! 16000 Pixel Scrollspaß, das freut das Mausrad!

  • Aufbau Bachelorausstellung